Blick in den Bilderkeller, im Vordergrund Wandbild von Harald Metzkes und Manfred Böttcher © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Andreas FranzXaver Süß
3.11.2021 – 29.12.2022
Führungen

Bilderkeller

Wandmalereien von Manfred Böttcher, Harald Metzkes, Ernst Schroeder, Horst Zickelbein

Führungen mittwochs um 17 Uhr für maximal fünf Besucher*innen

In deutscher Sprache

€ 6/4

Friedhofsführung am Brecht-Weigel-Museum. Foto: Ingeborg Fries
5.1. – 28.12.
Führung

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Friedhofsführungen am Brecht-Weigel-Museum

Sonderführungen mittwochs um 14 Uhr

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

In deutscher Sprache

€ 6/4

Spaziergang vom Brecht-Haus zum Berliner Ensemble. Foto: Anett Schubotz
Freitag, 4.2.
Führung

13 Uhr

Brecht-Weigel-Museum
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Vergnügungen und Vorschläge in der Stadt B. Brecht entdecken zwischen Chausseestraße und Berliner Ensemble

Literarische Führung

Spaziergang vom Brecht-Weigel-Museum zum Berliner Ensemble

Anmeldung: brechtweigelmuseum@adk.de

€ 6/4

In deutscher Sprache

William Shakespeare/Heiner Müller: Hamlet|Maschine, Berlin, Deutsches Theater, 1990. Ulrich Mühe (Hamlet), Margarita Broich (Ophelia). Foto © Estate Sibylle Bergemann
Sonntag, 6.2.
Führungen

11 Uhr

Erich Wonder – T/Raumbilder für Heiner Müller ALS TRÄUMENDER IST MAN EIN GENIE

11 + 12 Uhr

Szenische Führungen mit Kerstin Hensel und Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“

In deutscher Sprache

€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

William Shakespeare/Heiner Müller: Hamlet|Maschine, Berlin, Deutsches Theater, 1990. Ulrich Mühe (Hamlet), Margarita Broich (Ophelia). Foto © Estate Sibylle Bergemann
Sonntag, 20.2.
Führungen

11 Uhr

Erich Wonder – T/Raumbilder für Heiner Müller ALS TRÄUMENDER IST MAN EIN GENIE

11 + 12 Uhr

Szenische Führungen mit Kerstin Hensel und Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“

In deutscher Sprache

€ 3 zzgl. Ausstellungsticket

William Shakespeare/Heiner Müller: Hamlet|Maschine, Berlin, Deutsches Theater, 1990. Ulrich Mühe (Hamlet), Margarita Broich (Ophelia). Foto © Estate Sibylle Bergemann
Mittwoch, 9.3.
Führungen

12 Uhr

Erich Wonder – T/Raumbilder für Heiner Müller ALS TRÄUMENDER IST MAN EIN GENIE

12 + 13 Uhr

Szenische Führungen mit Kerstin Hensel und Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“

In deutscher Sprache

€ 3 zzgl. Ausstellungsticket


Im Folgenden finden Sie die digitalen Angebote der Akademie der Künste.