„Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives“: Schwerpunktprogramm mit Ausstellung und Veranstaltungen, Mai – November 2021. Mehr unter www.adk.de/gedaechtnis.

 Syowia Kyambi, Kaspale/The Lecture Room Intervention, Video Still. Foto: Carl Kühl, MARKK Museum, 2019
Syowia Kyambi, Kaspale/The Lecture Room Intervention, Video Still. Foto: Carl Kühl, MARKK Museum, 2019

Die performative Diskussionsveranstaltung UNEXPECTED LESSONS befasst sich künstlerisch und wissenschaftlich mit der Dekolonisierung von Erinnerung und Wissen, mit Wissensformen und -praktiken des afrikanischen Kontinents und Fragen an klassische museale Formen des Bewahrens und Präsentierens. Sie findet im Rahmen des TALKING OBJECTS LAB statt. In englischer Sprache. Livestream am 11.6. und 12.6.2021.

 mehr
Fiston Mwanza Mujila. Foto: Jürgen Fuchs

poesiefestival berlin 2021: Da liegt Europa
11. – 17.6.2021

Festival

Das 22. poesiefestival berlin feiert die Poesie Europas in ihrer Formen- und Sprachenvielfalt und baut trotz Pandemie poetische Brücken über den Kontinent. Eröffnet wird das online ausgerichtete Festival mit „Weltklang – Nacht der Poesie“. Fiston Mwanza Mujila stellt eine Anthologie zur Poesie der Schwarzen Diaspora in Europa vor. Ausgewählte Produktionen werden als Videos am Hanseatenweg gezeigt. Livestreams: 11. – 17.6.2021.

 mehr
„Erinnern ist Arbeit“, Ausstellungsprojekt von Einar Schleef, 1992, im Marstall, Berlin. Foto © Ute Schendel. VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Das kulturelle Gedächtnis ist die Basis der menschlichen Zukunft. Dabei übernehmen Künste und Kulturinstitutionen eine entscheidende Rolle. Die Ausstellung beleuchtet verschiedene Aspekte der Erinnerungskultur mit 13 Auftragsarbeiten zeitgenössischer Künstler*innen und 15 exemplarisch ausgewählten Exponaten aus dem Archiv der Akademie der Künste.

 mehr
Richard Deacon, Flat 27, 2016, Glasierter Feuerbeton. Foto: Mareike Tocha

Richard Deacon. On the Surface
19.6. – 28.8.2021

Ausstellung

Die Sektion Bildende Kunst stellt jährlich das Werk eines ihrer Mitglieder im Kurt Tucholsky Literaturmuseum vor. Die diesjährige Ausstellung ist Richard Deacon gewidmet. Im Mittelpunkt stehen neue Keramikarbeiten Deacons. Den für seine Experimente mit Materialien bekannten Bildhauer interessiert dabei das Spiel von Kontrolle und Zufall bei der Entstehung der Farbglasuren als Oberflächen.

 mehr
„Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk.“ – Präsentation des Brücke-Museums im Foyer der Akademie der Künste. Foto: Silke Briel © Brücke-Museum

Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk.
17.4. – 29.8.2021

Präsentation

Der Berliner Architekt und Stadtplaner sowie langjährige Akademie-Präsident Werner Düttmann (1921-1983) wurde vor 100 Jahren, am 6. März 1921, geboren. Im Rahmen der Düttmann-Ausstellung des Brücke-Museums gibt es im Foyer am Hanseatenweg eine Präsentation zu seiner besonderen Beziehung zur Akademie der Künste – zum Gebäude wie auch zur Institution.

 mehr
Grafik © Ta-Trung, Berlin
Grafik © Ta-Trung, Berlin

Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives
Mai – November 2021

Ausstellung und Veranstaltungen

Die Akademie der Künste und ihre Archive sind ein Ort der künstlerischen Erinnerungsarbeit. Aus Anlass ihres 325-jährigen Bestehens beginnt die Akademie, die eigene Institution als Gedächtnisspeicher neu zu reflektieren. Den Kern des umfangreichen Schwerpunktprogramms bilden Veranstaltungsreihen sowie eine große Ausstellung mit 13 Auftragsarbeiten zeitgenössischer Künstler*innen.

 mehr
Foto: Christian Kraushaar

1696–2021. Die Akademie der Künste nimmt ihr 325-jähriges Jubiläum zum Anlass, um sich zu erinnern und die gegenwärtige Situation zu befragen. In Form von Kalenderblättern werden Ereignisse beleuchtet, die als Zäsuren das Leben der Künstlergemeinschaft geprägt haben oder Momentaufnahmen ihrer Geschichte bieten. In deutscher Sprache.

 mehr
Rückseite des Gemäldes Porträt Hanns Meinke von Rudolf G. Bunk © Foto: Carolin Faude-Nagel
Rückseite des Gemäldes Porträt Hanns Meinke von Rudolf G. Bunk © Foto: Carolin Faude-Nagel

Ein digitales Schaufenster bietet Einblicke in die umfangreichen Bestände des Archivs der Akademie der Künste. digital.adk.de umfasst alle Kunstformen und Archive von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern im deutschen Sprachraum und macht sie zugänglich.
Die wechselvollen Herkunftsgeschichten ausgewählter Gemälde und Skulpturen der Kunstsammlung werden hier vorgestellt.

 mehr
Akademie der Künste am Hanseatenweg. Foto © Erik-Jan Ouwerkerk
Akademie der Künste am Hanseatenweg. Foto © Erik-Jan Ouwerkerk

Die Akademie der Künste ist eine internationale Gemeinschaft von Künstler*innen und hat in ihren sechs Sektionen Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst derzeit insgesamt 404 Mitglieder. Die Akademie ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Das Archiv der Akademie zählt zu den bedeutendsten interdisziplinären Archiven zur Kunst des 20. Jahrhunderts.

 mehr

Neuigkeiten aus der Akademie

Akademie der Künste trauert um Gottfried Böhmmehr

INITIAL – Akademie der Künste vergibt Sonderstipendien an Künstler*innenmehr

Neues Stipendium für Kunstkoordination/-kurationmehr

Syowia Kyambi, Kaspale/The Lecture Room Intervention, Video Still. Foto: Carl Kühl, MARKK Museum, 2019

DIGITAL

Symposium

UNEXPECTED LESSONS – Decolonizing Memory and Knowledge

Die performative Diskussionsveranstaltung UNEXPECTED LESSONS befasst sich künstlerisch und wissenschaftlich mit der Dekolonisierung von Erinnerung und Wissen, mit Wissensformen und -praktiken des afrikanischen Kontinents und Fragen an klassische museale Formen des Bewahrens und Präsentierens. Sie findet im Rahmen des TALKING OBJECTS LAB parallel in Berlin, Nairobi und im digitalen Raum statt. In englischer Sprache. Livestream am 11.6. und 12.6.2021.

 mehr
Fiston Mwanza Mujila. Foto: Jürgen Fuchs

DIGITAL

Festival

poesiefestival berlin 2021: Da liegt Europa

Das 22. poesiefestival berlin feiert die Poesie Europas in ihrer Formen- und Sprachenvielfalt und baut trotz Pandemie poetische Brücken über den Kontinent. Eröffnet wird das online ausgerichtete Festival mit „Weltklang – Nacht der Poesie“. Fiston Mwanza Mujila stellt eine Anthologie zur Poesie der Schwarzen Diaspora in Europa vor. Ausgewählte Produktionen werden als Videos am Hanseatenweg gezeigt. Livestreams: 11. – 17.6.2021.

 mehr
Grafik © Ta-Trung, Berlin

DIGITAL

Gespräche

Archiv Karussell …inspired by John Cage’s Rolywholyover Bilder einer Ausstellung – Die Installation „Entfernte Verwandte“

Arnold Dreyblatt und Thomas Heise haben sich tief in die Archive der Akademie der Künste gegraben. Mit umfangreichen Rechercheprojekten setzen sich der bildende Künstler und Komponist sowie der Filmemacher und Autor auf ganz unterschiedliche Weisen mit dem Bestand und der Geschichte der Akademie auseinander. Artist Talks mit Arnold Dreyblatt und Thomas Heise sowie Filmscreening. In deutscher Sprache. Livestream am 15.6.2021, 19 Uhr.

 mehr
Grafik © Ta-Trung, Berlin

DIGITAL

Lesungen und Gespräch

Rewriting Memories

Literatur als Beweis und die Achtsamkeit und Widerständigkeit des literarischen Gedächtnisses: Ulrike Draesner, Ingo Schulze, Meena Kandasamy und Mohamed Mbougar Sarr lesen und sprechen über persönliche und kollektive Erinnerung im Zusammenhang mit kolonialer Vergangenheit, autoritären Erinnerungskulturen der Gegenwart, Lücken im Archiv und das Schreiben von Gegennarrativen. In deutscher und englischer Sprache. Livestream am 22.6.2021, 19 Uhr.

 mehr
Grafik © Ta-Trung, Berlin

DIGITAL

Vortrag

Candice Breitz: Never Ending Stories

In ihrem Vortrag stellt die bildende Künstlerin Candice Breitz ihre neue Installation „Digest“ für die Ausstellung „Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives“ vor und geht dabei auf Fragen zu Geschlecht, Macht und protofeministischen Überlebensstrategien ein. „Digest“ besteht aus 1.001 versiegelten Videokassetten, auf deren schwarz bemalten Hüllen jeweils nur ein Verb aus einem Filmtitel sichtbar ist. In englischer Sprache. Livestream am 29.6.2021, 19 Uhr.

 mehr

Die Programmübersicht finden Sie hier.

Vorschau

12. Berliner Hörspielfestival erstmals als Open Air und Livestream 12.8. – 15.8.2021 mehr

NOTHINGTOSEENESS leere/weiß/stille 16.9. – 12.12.2021 mehr