Literatur und NOTHINGTOSEENESS

Lesung und Gespräch

Literarische Arbeiten sind schon in der Ausstellung „NOTHINGSTOSEENESS – Leere/Weiß/Stille“ in Form von kommentierenden Postkarten, Kunstwerken und Installation vertreten. Doch das Nichts, die Leere, die Farbe Weiß und die Stille sind in der Literatur selbst wohlbekannte Topoi.

Cécile Wajsbrot, Lothar Trolle, Ulrike Draesner und Timm Ulrichs werden eigene Arbeiten oder Texte aus der Literaturgeschichte zu den Themen lesen und moderiert von Robert Kudielka darüber sprechen.

Donnerstag, 25.11.2021

19 Uhr

Hanseatenweg

Studio

Mit Ulrike Draesner, Timm Ulrichs, Lothar Trolle und Cécile Wajsbrot

Moderation: Robert Kudielka

In deutscher Sprache

€ 6/4

Kartenreservierung

Tel.: (030) 200 57-1000
E-Mail: ticket@adk.de