Beiträge 1 bis 10 von 117, Seite 1 von 12

4.7.2022, 15 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 4/2022

Das neue Heft von SINN UND FORM enthält Willa Cathers Erinnerungen an eine „zufällige Begegnung“ mit der Nichte Gustave Flauberts, Ingomar von Kieseritzkys posthum erscheinenden Jenseits-Baedeker, Thomas Hettches Poetikvorlesung Männer sind sinkende Sterne, Michael Krügers Aufzeichnungen Meine israelischen Dichter, den Briefwechsel zwischen Peter Rühmkorf und Kurt Darsow sowie vieles andere mehr.

mehr

1.7.2022, 11 Uhr

Alfred-Döblin-Stipendium 2023 – Bewerbungen jetzt möglich

Die Stiftung Alfred-Döblin-Preis vergibt Aufenthaltsstipendien im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth. Die Bewerbung ist bis zum 30.9.2022 möglich.

mehr

8.6.2022, 14 Uhr

Mit dem Lineal gemessen: Eine Titelliste von 85 cm!

Friedrich Dieckmann und SINN UND FORM

Bei der Veranstaltung „Friedrich Dieckmann und SINN UND FORM. Eine Zeit- und Lebensgeschichte“ am 30.5. versuchte Kerstin Hensel in ihrer Begrüßung, das Werk des Autors mit dem Lineal zu fassen und zeichnete ein kurzweiliges Porträt des „Kulturbürgers, Intellektuellen und Weltverwunderers“.

mehr

1.6.2022, 11 Uhr

Stimmen von Mitgliedern des Senats der Akademie der Künste zum Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine

Jeanine Meerapfel, Thomas Heise, Kathrin Röggla, Cécile Wajsbrot, Iris ter Schiphorst, Kerstin Hensel und Carola Bauckholt äußern sich zum Ukraine-Krieg.

mehr

1.6.2022, 10 Uhr

Akademie der Künste trauert um Friedrich Christian Delius (1943–2022)

Der Schriftsteller Friedrich Christian Delius ist am 30. Mai 2022 in Berlin gestorben. Er war seit 2007 Mitglied der Akademie der Künste und zählt zu den bedeutendsten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur.

mehr

31.5.2022, 14 Uhr

Johanna M. Keller wird Programmbeauftragte der Akademie der Künste

Johanna Malena Keller wird zum 1. Oktober 2022 neue Programmbeauftragte der Akademie der Künste und ist zukünftig für die Entwicklung des inhaltlichen Programms der internationalen Künstlergemeinschaft verantwortlich.

mehr

16.5.2022, 10 Uhr

Volker Braun: Luf Passion

Videoaufzeichnung vom 9.3.2022

Volker Brauns dramatisches Gedicht Luf-Passion erzählt vom Untergang eines kunstfertigen Volks und der Auferstehung eines kunstvollen Bootes. Eine Trophäe der Welterkundung und „preußischer Kulturbesitz“.
In der Akademie der Künste wurde der Text am 9. März in einer szenischen Lesung uraufgeführt. Die Regie führte Manfred Karge. Dramaturgie: Hermann Wündrich
Mit Claudia Burckhardt, Hans-Jörg Frey, Jörg Thieme, Felix Tittel und Günter Baby Sommer (perc.)

mehr

6.5.2022, 09 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 3/2022

Das neue Heft von SINN UND FORM enthält Willa Cathers Erinnerungen an eine „zufällige Begegnung“ mit der Nichte Gustave Flauberts, Ingomar von Kieseritzkys posthum erscheinenden Jenseits-Baedeker, Thomas Hettches Poetikvorlesung Männer sind sinkende Sterne, Michael Krügers Aufzeichnungen Meine israelischen Dichter, den Briefwechsel zwischen Peter Rühmkorf und Kurt Darsow sowie vieles andere mehr.

mehr

14.4.2022, 14 Uhr

Akademie der Künste trauert um Thomas Rosenlöcher (1947–2022)

Der Lyriker, Essayist, Erzähler und Kinderbuchautor Thomas Rosenlöcher, geboren am 29. Juli 1947 in Dresden, ist am 13. April 2022 in Kreischa gestorben. Er war seit 2004 Mitglied der Akademie der Künste.

mehr

18.3.2022, 09 Uhr

Soeben erschienen: SINN UND FORM, Heft 2/2022

Das neue Heft von SINN UND FORM enthält den erstmals veröffentlichten Briefwechsel zwischen Theodor W. Adorno und Lotte Lenya, der großen Liedkünstlerin und Witwe Kurt Weills, einen Essay von Benjamín Labatut, der dem Archetypus der „toten Stadt“ in Kunst und Kultur nachgeht und damit eine schwer fassliche Stimmung in der Pandemie einfängt und Friedrich Dieckmanns Deutung von Franz Schuberts Schulze-Liedern sowie vieles andere mehr.

mehr
Beiträge 1 bis 10 von 117, Seite 1 von 12