Berlinale-Palast 2020. Foto: Akademie der Künste

16. Akademie-Gespräch: Über Kinolandschaften und Streamingwelten

Akademie-Gespräche

>> Aufzeichnung des Livestreams

Mit der Corona-Pandemie gewannen Streaming-Plattformen Millionen neuer Abonnenten. Kinos mussten schließen, Filmfestivals digital stattfinden. Während das Kino kollektives Erleben von Filmen ermöglicht, bietet das Streaming privaten Filmgenuss. Wie können sich Kino- und Streaming-Angebote gegenseitig bereichern? Und wie kann das Kino angesichts Abstandsregeln und Unterfinanzierung für die Zukunft gerettet werden?

Darüber diskutiert Akademie-Präsidentin und Filmemacherin Jeanine Meerapfel mit Jon Barrenechea (Vice President Marketing MUBI), Christine Berg (Vorstandsvorsitzende des HDF Kino e. V.), Meret Ruggle (Geschäftsführerin trigon-film), Christoph Terhechte (Intendant und Geschäftsführer DOK Leipzig) und Anna Winger (Autorin/Schöpferin/Produzentin der Netflix-Serie Unorthodox). Das Gespräch moderiert der Journalist und Filmkritiker Andreas Kilb.

Wie können sich Kino- und Streaming-Angebote gegenseitig bereichern? Wie kann das Kino angesichts Abstandsregeln und Unterfinanzierung gerettet werden? Darüber diskutiert Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel mit Jon Barrenechea, Christine Berg, Meret Ruggle, Christoph Terhechte und Anna Winger, moderiert von Andreas Kilb. In englischer Sprache. Aufzeichnung des Livestreams vom 9.2.2021.